Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by in Allgemein

Entschleunigung – Finde deine Mitte!

In der heutigen Zeit muss immer alles sofort passieren oder erledigt werden. Eine Email, eine SMS oder eine WhatsApp Nachricht muss immer schnellstmöglich beantwortet werden. Mit diesem Tempo ist es schwer mit zu halten. „Wir haben doch keine Zeit!“ Wenn wir nicht die vielen Todos erledigen, die uns der heutige Alltag stellt, zweifeln wir an unseren Leistungen – unserem Selbst. Da stellt sich die Frage: Müssen wir denn immer und zu jeder Zeit 100% geben? NEIN! NEIN! NEIN! Das Zauberwort heisst Entschleunigung. So finden wir wieder zu uns selbst. Ein Wort, welches so viel Bedeutung mit sich trägt. Wenn wir die beste Freundin der Entschleunigung die Gelassenheit mit nach Hause lassen, werden wir wieder zufriedener werden. Aber was genau will der Autor uns damit sagen 😉 Ganz einfach, wer sich selber wieder wichtiger mit seinen Bedürfnissen nimmt und nicht ständig erreichbar sein muss. Wer Dinge, die passieren und nicht zu verhindern sind, einfach hinnehmen kann und sich nicht darüber aufregt, sprich gelassen in den Tag hineinlebt, wird mehr Ruhe...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Drogen, Gesundheit, Musik, Skuril, Stars, Sucht

Amy Winehouse 4,16 Promille – Todesursache geklärt

Die Todesursache von Amy Winehouse ist nun bekannt. 4,16 Promille führten zu einer Alkoholvergiftung und waren der wahre Grund für den frühen Tod der Sängerin. Das bestätigte nun Untersuchungsrichterin Suzanne Greenway in London. Am 23. Juli 2011 wurde die fünffache Grammy-Gewinnerin tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Amy Winehouse hatte schon seit Jahren Probleme mit Drogen und Alkohol. Seit 2008 war sie was Drogen anging nach Aussagen ihrer Ärztin Christina Romete clean. Nur von dem Alkohol konnte sie nicht ihre Finger lassen. Bei der Obduktion und den toxikologischen Untersuchungen wurde im Juli nicht gefunden. So wurde eine gerichtliche Untersuchung eingeleitet. Die Eltern von Amy Winehouse hörten der Auswertung traurig zu. Ihr Vater beteuerte noch nach dem Tod seiner Tochter, dass sie keine Drogen und kein Alkohol mehr anrührte. Welch traurige Fehleinschätzung. Foto Quelle:...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Forschung, Gesundheit

Dr. Hittich Ubiquinol Q-Zehn – weckt selbst tote Herzellen

Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag Ein großes Problem von Heute ist für viele Menschen das „Älter werden“. Stars und Sternchen legen sich immer häufiger unters Messer oder lassen sich Botox spritzen, um den natürlichen Alterungsprozess zu entgehen. Ob das sinnvoll ist oder nicht, muss jeder für sich entscheiden. Neben den klinischen Eingriffen gibt es auch Q-Zehn Cremes oder QZehn-Kapseln. Doch was genau ist Q-Zehn? Q-Zehn ist ein Coenzym und liegt in jedem menschlichen Körper zu 90% in bioaktiver Form Ubiquinol Q-Zehn vor. Das Coenzym ist stark mit verantwortlich bei der zellulären Energieproduktion. Das wird besonders für Organe gebraucht, die viel Energie benötigen wie beispielweise unser Herz. Jedoch wird damit auch unser Immunsystem gestärkt. Was passiert beim Älter werden? Jede Sekunde wird der Mensch älter. Ab einem bestimmten Alter meist so um die 40 Jahre, kann unser Körper das klassische Q-Zehn nicht mehr gut verarbeiten. Das bedeutet unsere Haut ist nicht mehr so gespannt und unser Herz und Immunsystem ist nicht mehr so leistungsstark. Viele Menschen glauben...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Drogen, Medien, Musik, Stars, Sucht, Unterhaltung

Tot: Amy Winehouse Opfer ihres Drogenkonsums?

Die Sängerin und fünffache Grammy-Gewinnerin Amy Winehouse starb am 23. Juli 2011 in ihrer Wohnung in London. Die Todesursache ist noch nicht bekannt, doch wird vermutet, dass es sich um eine Überdosis handelt. Amy sorgte mit ihren starken Drogen- und Alkoholkonsums immer wieder für Schlagzeilen in den Boulevardmedien. Kurz vor 16.00 Uhr Ortszeit wurden Krankenwagen zu der Wohnung gerufen. Doch die Ärzte konnten nur noch den Tod der britischen Sängerin feststellen. Ihre Plattenfirma Universal bestätigte den Tod von Amy Winehouse. Viele Fans legten am Abend Blumen vor dem Haus nieder. Die Probleme der Sängerin waren schon seit Jahren bekannt und es liefen unter der Hand schon Wetten, wann es denn passsieren würde, dass Amy Winehouse tot aufgefunden wird. 2008 versuchte Amy ihre Drogensucht nach zahlreichen Zusammenbrüchen in den Griff zu bekommen und begab sich in einen Drogenentzug. Amy Winehouse verstarb im Alter von 27 Jahren. Damit reiht sich die talentierte Popsängerin in den Mythos von Janis Joplin, Jimi Hendrix, Jim Morrison und Kurt Cobain ein. Alle diese Musiker haben...

Mehr