Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by in Allgemein, Fussball, Sport

FC Bayern München zeigt es allen und gewinnt gegen Lyon

Der FC Bayern München ist im Höhenflug. Sie haben tatsächlich den Einzug ins Finale der Champions League geschafft, auch ohne Franck Ribéry. Sie führten die französischen Fußballspieler gerade zu vor. Mit einem 0:3Sieg steigen die Bayern nun endgültig in den Fussballhimmel auf. Dank Olic, der den Ball dreimal ins gegnerische Tor brachte. Ob sie nun aber auch da bleiben dürfen, wird man dann im Finale sehen. Gestern zeigten die Spieler aus Bayern jedenfalls einen erstklassigen Fußball. Besonders Sebastian Schweinsteiger und Ivica Olic präsentierten sich von ihrer besten Seite. Schweinsteiger riss das Spiel an sich und seine Zweikämpfe dominierte er ohne Probleme. Ihm beim Spiel zuzusehen war eine Freude. Olic ist eher ein klassischer Spieler, aber er war stets zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Zum richtigen Zeitpunkt, stand er an der Richtigen Position und brachte so die drei Bälle ins Tor. Die Franzosen aus Lyon hatten zu keiner Zeit eine Chance gegen die herausragenden Bayern. Regelrecht zermalmt wurden sie von den Münchnern. Das Manager und Trainer mit dieser Vorstellung...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Technik, Tourismus

ILA vielleicht doch weiterhin in Berlin/Brandenburg

Noch ist die Zukunft der ILA nicht sicher, zumindest der Standort dieser steht noch nicht fest. Seit 1992 findet die ILA jährlich eigentlich auf dem Gelände des Flughafens Schönefeld vor den „Stadttoren“ Berlins statt. Doch dort ist nun kein Platz mehr dafür, durch den Ausbau des BBIs. Bis lang war auch nicht sicher, ob sich Berlin und Brandenburg überhaupt um den Standort bewerben werden. Nun haben sie sich aber geeinigt. Die größte deutsche Luftfahrtschau soll bis zum Jahr 2020 in Selchow (Dahme-Spreewald) einen Platz finden. Dafür soll in der Nähe des neuen Großflughafens BBI extra ein neues Messegelände geschaffen werden. Dort sollen dann neben der ILA auch andere Großveranstaltungen stattfinden. Insgesamt wollen Berlin und Brandenburg dafür 27 Millionen Euro ausgeben. [ad#Spiegel abo 300×250] Man darf also gespannt sein, ob die ILA tatsächlich weiterhin in Berlin/Brandenburg bleibt oder ob ein anderes Land bzw. eine andere Stadt den Zuschlag bekommt. Neben der Hauptstadt und Brandenburg haben sich bislang Stuttgart, Hannover, Köln/Bonn, Leipzig/Halle und das bayerische Oberpfaffenhofen für die Ausrichtung der ILA...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Internet, Kinder, Politik, Verbrechen

Kinderporno-Seiten jetzt doch sperren und nicht löschen

Sperren, Löschen, Sperren, Löschen?! Ja was denn nun? Der eine will das Internetseiten mit Kinderpornografie gesperrt werden, die anderen hingegen wollen eine Löschung dieser Seiten. Die EU gehört zu denen, die das erste wollen. Sie will die Mitgliedsstaaten dazu verpflichten, mit einer Sperrung das Anschauen von Kinderpornografie im Netz zu verhindern. Innenminister de Maizière (CDU) möchte eben genau das auch und sagt sogar, dass die öffentliche Diskussion über ein angebliche Alternative zwischen Löschen und Sperren gar nicht existierte. Es geht doch gar nicht so sehr darum ob nun eine Löschung oder eine Sperrung. In diesem Fall geht es um Kinder, deren Missbrauch und den Versuch das zu verhindern. Natürlich wird die Netzgemeinde hellhörig und ruft empört Internetzensur. [ad#tom taylor kids 300×250] Doch ist es wirklich eine Zensur oder besser gesagt, ist eine womöglich auf uns zukommende Internetzensur die einzig allein zur Bekämpfung von Kinderpornografie mithilft, schlimmer also die Kinderpornografie? In diesem Fall sollte man wirklich sicher sein auf was für ein Recht man hier pocht. Natürlich soll es keine...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Kinder, Politik, Religion, Schulprobleme

Keine Kruzifixe in Klassenräumen bzw. Schulen

Es ist kein neues Thema, aber dennoch wird es immer wieder heiß diskutiert. Religiöse Symbole an Schulen standen schon des Öfteren zur Debatte. Nun hat die CDU Politikerin Aygül Özkan die Sache wieder ins Rollen gebracht. Sie sprach sich gegen solche Symbole wie Kruzifixe und Kopftücher an öffentlichen Schulen aus. Damit steht sie natürlich nicht allein da. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) findet die Idee Symbole die religiöser Natur sind aus den Schulen zu verbannen richtig. Wahrscheinlich würde es sogar die Integration vereinfachen, aber es würden auch wieder neue Probleme auftauchen. Nehmen wir einfach mal das Urteil an einer Schule in Berlin, in der jetzt ein junger Muslim einen eigenen Gebetsraum hat. Sollten keine religiösen Symbole in den Schulen mehr erlaubt sein, sollte man auch dieses Urteil überdenken. Einer Gleichberechtigung zu liebe, müsste man dann gläubigen Kinder anderer Religionen das gleiche Recht zu sprechen. [ad#Musicload 300×250] Das heißt, wenn katholische oder evangelische Schüler beten wollen, müssen, dann sollte man ihnen auch die Gelegenheit geben. Dafür wiederum sollten...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Fussball, Sport

Bye, bye Hertha BSC – die zweite Liga steht wartend vor der Tür

„Wunder gibt es immer wieder …“! Doch für Hertha BSC muss es schon ein großes Wunder geben, denn auch wenn es rein rechnerisch noch möglich wäre in der ersten Bundesliga zu bleiben, sieht es praktisch eher nicht so aus. Das es gegen Schalke nicht leicht werden würde, war jedem klar. Und auch Schalke brauchte diesen Sieg um noch um die Meisterschaft mitspielen zu können. Für Hertha aber hieß die gestrige Neiderlage, auf Wiedersehen in der zweiten Fußball Bundesliga. Die Spieler scheinen eh alles andere als beim Spiel zu sein. Es machte den Anschein, als seien sie erst in der zweite Hälfte des Spieles aufgewacht und hätten kapiert um was es hier eigentlich geht, nämlich den Abstieg. Doch geholfen hat das Wissen auch nicht. Zum nicht Vorhandensein von Motivation kam dann auch noch Pech. Der Ball wollte einfach nicht in das Schalker-Tor. [ad#Sneaker SPort 300×250] Zwei Spiele vor Saison-Ende ist damit eigentlich auch Herthas Ende in der ersten Bundesliga besiegelt. Sicherlich stirbt die Hoffnung zu Letzt, aber auch die nächsten...

Mehr