Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Okt 22, 2007 in Allgemein, Arbeitslos.., Bahnstreik, Politik |

Bahnstreik – Geld zurück!

Viele Menschen kamen zu spät zur Arbeit, standen lange auf den Bahnhöfen, froren sich die Nasen ab und warteten auf die Bahnen und Züge. Die Bahnstreiks nerven so manchen den letzten Nerven. Doch Bahnchef Mehdorn läßt sich nicht erweichen, oder kommt jetzt die Wende?

Vorige Woche Donnerstag fuhren bis elf Uhr vormittags keine S- Bahn oder nur selten und die Fernzüge standen still. Durch den Bahnstreik kamen viele Pendler zu spät zur Arbeit und bekamen viel Ärger. Ihnen wurde teilweise die verlorene Zeit nicht berechnet oder vom Gehalt das Geld abgezogen. Für diese Woche waren auch weitere Warnstreiks geplant. Sie sollten von Montag bis Mittwoch gehen.

Doch welch Glück Mehdorn lenkt ein und kündigt ein neues Angebot an. Jedoch gibt es noch viele Fragen, die einen plagen. Was ist wenn ich zu spät zur Arbeit komme wegen des Bahnstreiks? Leider hat man da als Arbeitgeber schlechte Aussichten, denn der Weg zur Arbeit und das pünktliche Erscheinen liegen in der Verantwortung des Arbeitnehmers.

Mittlerweile gibt es es schon Strafanzeigen gegen Nötigung und auf Schadensersatz. Es wird sich zeigen, ob es Geld zurück gibt.