Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 19, 2010 in Allgemein, Sport |

Biathlon verliert weitere großartige Sportlerinnen

Darüber spekuliert haben viele, aber wirklich glauben wollte es wohl kaum einer. Nachdem Kati Wilhelm bereits ihren Abschied vom Biathlon angekündigt hat, taten dies nun auch Simone Hauswald und Martina Beck. Damit verlassen insgesamt drei großartige Biathletinnen den Profisport.

Gestern gewann Simone Hauswald den Sprint über 7,5 Kilometer am Hollmenkollen vor der Weißrussin Darja Domratschewa und der Schwedin Anna Carin Olofsson-Zidek. Nach dem Rennen sagte sie, dass die Rennen Ende März im russischen Chanty-Mansijsk ihre letzten seien werden.

Für Simone Hauswald kam der sportliche Erfolg erst spät, aber gewaltig. Konnte sie in der letzten Saison bereits Erfolge für sich verbuchen, zeigte sie besonders diesen Winter wie stark sie ist und holte einige erste Plätze. Die Medaillen bei den olympischen Spielen in Vancouver dieses Jahr krönten ihre tolle Leistung.

[ad#Eventim 250×250]

Nun möchte sie sich allerdings der Familienplanung widmen. Die 30 jährige heiratete 2008 auf den Seychellen und nun warten natürlich im privaten und auch beruflichen Bereich ihres Lebens neue Herausforderungen auf sie. Auch ihre Team Kollegin Martina Beck, die ebenfalls 2008 heiratete, wird sich aus dem Profisport zurückziehen.

Beide haben sich die Entscheidung sicherlich nicht leicht gemacht, aber verstehen kann man diese dennoch. Auch wenn der Biathlon-Sport durch den Weggang von Kati Wilhelm, Martina Beck und Simone Hauswald ein wenig „ärmer“ wird. Alle drei haben den Fans und Zuschauern stets Freude bereitet mit ihren tollen Leistungen.

Kann man allen drei Frauen nur das Beste auf ihrem weiteren Lebensweg wünschen und hoffen, dass man noch ab und zu von ihnen hören bzw. etwas von ihnen sehen wird.