Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jul 18, 2011 in Allgemein, Bahnstreik, Familie, Finanzen, Firmen, Geld, Skuril, Verbrechen |

BVG – Schwarzfahren können auch Sie!

aboutpixel.de / s-bahn berlin © Janine Blank

aboutpixel.de / s-bahn berlin © Janine Blank

Wer nicht Schwarzfahren will, kauft sich eine Fahrkarte. Das Prinzip ist ganz einfach. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich Fahrscheine zu kaufen. Es gibt Einzelfahrscheine, Gruppenfahrscheine, Kurzstreckenfahrscheine, Tagesfahrscheine, Fahrradfahrscheine oder Monatsfahrscheine. Auf jeden Bahnhof stehen so schöne, zwar nicht immer funktionierende Automaten, die bedient werden möchten oder das nette Bahnpersonal verkauft ihnen ein gewünschtes Ticket für die angenehme Fahrt.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ein Mann kauft sich am BVG-Automaten eine Monatsmarke für Juni 2011. Diese Monatsmarke auch Umweltkarte genannt, vergisst der Mann eines sonnigen Tages in seiner Jacke am Morgen und begibt sich auf den Weg zur Arbeit. Natürlich wird der Mann an diesem Tag kontrolliert. Doch seine Fahrkarte steckt noch zu Hause in der Jacke. Was passiert nun?

Die netten Kontrolleure erzählen dem Mann, dass er innerhalb von 7 Tagen sein Ticket im S-Bahn Kundenzentrum am Ostbahnhof vorzeigen möchte und so nur 7 Euro bezahlen muss. Verstreicht die Frist sind die üblichen 40 Euro fällig.

Kein Problem denkt der Mann, der seine Monatsmarke in seiner Jackentasche zu Hause hat. So fährt der gutgläubige Mann am nächsten Tag zum BVG Kundenzentrum und muss erfahren, dass seine Umweltkarte kein persönliches Ticket ist und er somit auch die 40 Euro Strafe fürs Schwarzfahren zahlen muss.

Man bedenke, dass die billigste VBB-Umweltmarke im Bereich AB 74 Euro kostet. Dieses Geld hatte der Mann ausgegeben. Sein einziges Verbrechen ist, dass er an dem sonnigen Morgen ohne Jacke aus dem Haus ging ohne an seine Fahrkarte zudenken.

Denn Man(n) und Frau muss wissen nur Abo oder Schülerkarte sind persönliche Tickets. Somit kommen wir zu der provokanten Aussage aus der Überschrift: Schwarzfahren können auch Sie!

Bei dem Service den die Bahn an den Tag legt, wir erinnern uns nur an die letzten Wintermonate ist es eine Unverschämtheit. Erzählt uns eure Erlebnisse mit der BVG oder der Bahn.