Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by in Allgemein, Bahnstreik, Familie, Finanzen, Firmen, Geld, Skuril, Verbrechen

BVG – Schwarzfahren können auch Sie!

Wer nicht Schwarzfahren will, kauft sich eine Fahrkarte. Das Prinzip ist ganz einfach. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich Fahrscheine zu kaufen. Es gibt Einzelfahrscheine, Gruppenfahrscheine, Kurzstreckenfahrscheine, Tagesfahrscheine, Fahrradfahrscheine oder Monatsfahrscheine. Auf jeden Bahnhof stehen so schöne, zwar nicht immer funktionierende Automaten, die bedient werden möchten oder das nette Bahnpersonal verkauft ihnen ein gewünschtes Ticket für die angenehme Fahrt. Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ein Mann kauft sich am BVG-Automaten eine Monatsmarke für Juni 2011. Diese Monatsmarke auch Umweltkarte genannt, vergisst der Mann eines sonnigen Tages in seiner Jacke am Morgen und begibt sich auf den Weg zur Arbeit. Natürlich wird der Mann an diesem Tag kontrolliert. Doch seine Fahrkarte steckt noch zu Hause in der Jacke. Was passiert nun? Die netten Kontrolleure erzählen dem Mann, dass er innerhalb von 7 Tagen sein Ticket im S-Bahn Kundenzentrum am Ostbahnhof vorzeigen möchte und so nur 7 Euro bezahlen muss. Verstreicht die Frist sind die üblichen 40 Euro fällig. Kein Problem denkt der Mann, der seine Monatsmarke in seiner Jackentasche zu...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Ausland, Familie, Firmen, Internet, Technik, Wirtschaft

Neue Branchenbuch AG in Russisch

Die „Neue Branchenbuch AG“ ist ein Online-Branchenbuch, welches neben der deutschen Sprache auch 8 weitere Sprachen anbietet, um alle möglichen Branchen in Deutschland zu finden. Neben Deutsch können Mitbürger vieler Nationen in Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Türkisch, Griechisch und Italienisch Firmen auf diese Plattform suchen. Es sind über 3,5 Mio. Einträge von Firmen, Behörden und Verbänden im Neue Branchenbuch AG in Russisch vorhanden. Da nun mehr als 15 Millionen ausländische Mitbürger Deutschland leben, ist es sinnvoll solch ein Portal anzubieten. Das probleme-heute.de Team hat sich mal die Mühe gemacht und sich eine Sprache ausgewählt und diese getestet. Das Los fiel auf die russische Sprache. Wir haben nach einem Arzt in Berlin gesucht. Das Suchergebniss liefert alle Ärzte in Berlin. Es wurden 6179 Einträge gefunden. Für Menschen russischer Sprache ist es eine einzigartige Möglichkeit nach allen wichtigen Informationen in Deutschland suchen zu...

Mehr

Gepostet by in Familie, Feste, Firmen, Unterhaltung, Wirtschaft

Ikea Berlin Lichtenberg eröffnet – Ansturm blieb aus

Der Ikea Berlin Lichtenberg öffnete heute am 13. Dezember um 8.30 Uhr seine Türen. Der große Ansturm, der erwartete wurde, blieb aus. Die BVG erhöhte den Takt der Straßenbahnlinie M 6 auf 5 Minuten von Montag bis Freitag in der Zeit von 6.00 bis 18.00 Uhr. Das Möbelhaus Ikea kann mit den den Straßenbahnlinien M6 und 16 (Haltestelle Schalkauer Straße) oder mit den Linien M 17 und 27 (Haltestelle Landsberger Allee/Rhinstraße) erreicht werden. Die Polizei unser Freund und Helfer ist zur Stelle und regelt den Verkehr, denn die Ikea Chefetage rechnet mit 30.000 oder 40.000 Besuchern am Eröffnungstag von Ikea Lichtenberg. Mehr zur Ikea Eröffnung finden Sie unter Ikea Möbelhaus Berlin. Das vierte Ikea in Berlin hat ein Glashaus für Terrassen-, Balkon- und Zimmerpflanzen außerdem ist es besonders auf die kleinen Hochhauswohnungen spezialisiert. In der Woche vom 13.12 – 18.12. 2010 wird es jeden Tag spezielle Angebote für den Kunden geben. Ein verkaufsoffener Sonntag ist am 19. Dezember 2010 von 13.00 bis 18.00 für alle Sonntagsshopper 😉 Nun gibt...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Familie, Feste, Firmen, Politik, Umwelt

Ikea eröffnet am 13. Dezember in Lichtenberg (Berlin)

Der schwedische Möbelriese hat den Baustart für ein Ikea an der Landsberger Allee um ein Jahr verschieben müssen, so hatte ich die Eröffnung auch nach hinten verschobe. Doch nun ist es endlcih soweit. Am 13. Dezember 2010 eröffnet Ikea in Berlin Lichtenberg seine vierte Filiale. Das Gebäude ist mit einem Umweltgedanken gebaut worden. Auf dem Dach des neuen Möbelgeschaftes Ikea befinden sich sehr viele Solarzellen. Diese können jährlich wohl eine halbe Million Kilowattstunden erzeugen. Auf mehr als 20.000 Quadratmetern werden die Besucher viele schöne Angebote und Schnäppchen finden. Es wird ordentlich gefeiert und das vierte Ikea Haus in der Hauptstadt begrüßt. Für das Neubauviertel wird es viele interessante Ideen zum schöner Wohnen geben. Tolle Möglichkeiten seine Küche zu einer Ikea – Küche zu zaubern mit den preiswserten Möbeln. Nun gibt es um und in Berlin folgenden Ikea Möbelgeschäfte: Ikea Berlin Lichtenberg: Landsberger Allee , 10315 Berlin Ikea Berlin Spandau: Gewerbehof 10 13597 Berlin Ikea Berlin-Tempelhof: Sachsendamm 47 10829 Berlin Ikea Berlin-Waltersdorf: Airport Center, Am Rondell 8 12529...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Firmen, Internet, Technik

Apple iPhone wird ohne Flash von Adobe auskommen müssen

Adobe hat aufgegeben, sie werden nicht länger daran arbeiten ihr Produkt Flash für das iPhone tauglich zu machen. Das trifft vor allem Programmierer, die auf Grundlage von Flash Apps programmiert haben. Adobe-Manager Mike Chambers meinte sie sollten damit rechnen, dass Apple diese Apps auf kurz oder lang aus dem i-Tunes Store entfernen wird. Jetzt kann streiten ob es eine gute Idee ist von Adobe dieses Unterfangen aufzugeben oder ob sie sich damit ins eigene Fleisch schneiden werden. Im vergangen Vierteljahr hat sich der Absatz von iPhone noch einmal erhöht. Weltweit sollen über 50 Millionen iPhones verkauft worden sein. Doch nicht nur das iPhone wird Flash nicht unterstützen, auch das neu rausgebrachte iPad wird keine Flash Apps unterstützen. Apple Chef Steve Jobs ist der Meinung, dass Flash durchsetzt ist mit „Sicherheitslöchern“ und aus diesem Grund wird Apple auch weiterhin kein Flash für sein iPhone erlauben. [ad#strato webhosting 300×250] Da kann man von halten was man will, aber im Grunde zwingt Apple damit der IT-Welt einen Standard auf. Will man, dass...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Firmen, Internet, Medien

China, Google und wieder einmal die Internetzensur

Es ist verrückt wie weit wir Google in unser Leben gelassen haben. Da hat man sich immer über den Staat als „Big Brother“ beschwert, dabei hat sich klammheimlich und auf leisen Sohlen Google in unserem Leben breit gemacht. Das dürften bald auch die Internetnutzer aus China schmerzlich spürbar zur Kenntnis nehmen. Im Moment hat Google zwar „nur“ die zensierte chinesische Version ihrer Suchmaschine abgeschaltet und leitet die Nutzer, die von google.cn kommen auf google.com.hk weiter, aber das könnte auch nur der Anfang sein. Sollte sich das amerikanische Unternehmen tatsächlich aus China zurückziehen, würden die Nutzer noch mehr ins Abseits gedrängt als es eh schon der Fall ist. Es würde keinen Routenplaner mehr auf dem Handy geben, kein kostenloses Musikportal und der mögliche Wegfall eines Mobilfunkanbieters würden ebenfalls zu Buche schlagen. Sollte es wirklich zu einer Abschaltung der google.cn Seite kommen, würde es viele Verlierer geben. Klein- und Mittelständige Unternehmen, die zum Beispiel mit Google AdWords oder auch mit Gmail oder anderen Google Dienstleistungen arbeiten, könnten darunter leiden. [ad#strato webhosting...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Er und Sie, Familie, Firmen, Liebe, Unterhaltung

Das Geheimnis der Geheimnisse

Das neue Jahr ist nur noch wenige Stunden entfernt. Und auch im Jahr 2010 werden die Menschen wieder Geheimnisse vor einander haben. Vielleicht den Mann betrogen oder die beste Freundin der Frau geküsst? Etwas von der Arbeitsstelle mit gehen lassen oder doch noch ein anderes Geheimnis? Jeder von uns schleppt ein Geheimnis mit sich herum. Manchmal sogar mehr als eines. Manchmal sind es auch geheime Wünsche, die in unserem Herzen oder unseren Gedanken rumgeistern. Gerade diese möchten wir anderen erzählen, aber trauen uns nicht, weil wir es peinlich finden. [ad#Musicload 300×250]Aber diese Geheimnisse und geheimen Wünsche müssen raus. Sie belasten uns doch nur. Doch wer hat schon Geld für einen Psychiater, der ja der Schweigepflicht unterliegt. Wohl kaum einer! Aus diesem Grund wird es Zeit, die Geheimnisse des alten Jahres jetzt anonym los zu werden. So belasten sie uns nicht mehr und wir können guten Gewissens ins neue Jahr starten. Auf www.geheimnis-online.de kann man anonym seine Geheimnisse und geheimen Wünsche posten, ohne das sich vielleicht jemand erkannt oder ertappt...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Firmen, Internet, Medien, Musik

Musik legal tauschen auf Ciiju

Traum für Musikliebhaber, Alptraum für die Musikindustrie? Es gibt eine neue Musiktauschbörse und diese ist vollkommen legal. Ins Leben gerufen von Boris Bluem-Oeste, ist das neue Internetportal Ciiju eine Mischung aus sozialem Online-Netzwerk und Downloadportal. In Zusammenarbeit mit der Uni Göttingen entstand eine Tauschbörse, die dem Nutzer erlaubt sieben Titel zu tauschen. Jedem Lied wird ein digitales Wasserzeichen beim Hochladen beigefügt, das die Qualität des Liedes nicht beeinflusst. Unterstützt wird Ciiju (vom englischen „See you“ abgeleitet) vom Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie. Das Prinzip ist einfach, tauschen kann man nur mit Freunden. Wurde zum Beispiel ein Lied bereits sieben Mal heruntergeladen, kann es nur noch angehört, nicht aber gedownloadet werden. Da das deutsche Urheberrecht noch immer das Anfertigen von Privatkopien gestattet, sofern kein Kopierschutz geknackt wird, ist die ganze Sache legal. Allerdings hat der Bundesgerichtshof 1978 die Größe des „echten“ Freundeskreises auf sieben Personen begrenzt. Deswegen auch das Downloadlimit von sieben. Natürlich ist solch eine Plattform nicht hundertprozentig sicher und so gibt es selbstverständlich auch Gegner dieses Projektes. Nicht...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Firmen, Internet, Medien, Wirtschaft

Telekom kauft Strato auf

Für schlappe 275 Millionen Euro in bar übernimmt die Deutsche Telekom den Speicherplatzanbieter Strato (gehörte bis jetzt zu Freenet). Die Aufsichtsräte beider Firmen, Telekom und Freenet, haben dem Kauf bereits genehmigt, fehlt nur noch die Zustimmung des Bundeskartellamts. Wenn dieses das „Okay“ gibt, soll die Übernahme noch dieses Jahr staatfinden. Durch Strato wird die Telekom Nummer zwei der Speicherplatzanbieter, Marktführer ist United Internet. 502 Mitarbeiter sind bei Strato beschäftigt und vier Millionen Websites werden betreut. Die ursprünglichen Erwartungen für den Verkauf lagen bei 300 bis 400 Millionen. Das lang nicht zuletzt wahrscheinlich daran, dass es am Anfang 30 Kaufinteressenten gab. Die Zahl verringerte sich dann schnell auf zehn, die dann auch ein Gebot abgaben. Am Ende wurde mit drei Firmen verhandelt. Auch United Internet, der Marktführer, war an Strato interessiert und wurde auch bis zuletzt als Favorit gehandelt. Doch am Ende hat Telekom den Zuschlag bekommen, das soll nicht nur am Preis gelegen haben. United Internet hatte Exkluisvverhandlungen gefordert, die sechs Wochen dauern sollten, darauf wollte sich Freenet nicht...

Mehr