Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by in Allgemein, Drogen, Gesundheit, Musik, Skuril, Stars, Sucht

Amy Winehouse 4,16 Promille – Todesursache geklärt

Die Todesursache von Amy Winehouse ist nun bekannt. 4,16 Promille führten zu einer Alkoholvergiftung und waren der wahre Grund für den frühen Tod der Sängerin. Das bestätigte nun Untersuchungsrichterin Suzanne Greenway in London. Am 23. Juli 2011 wurde die fünffache Grammy-Gewinnerin tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Amy Winehouse hatte schon seit Jahren Probleme mit Drogen und Alkohol. Seit 2008 war sie was Drogen anging nach Aussagen ihrer Ärztin Christina Romete clean. Nur von dem Alkohol konnte sie nicht ihre Finger lassen. Bei der Obduktion und den toxikologischen Untersuchungen wurde im Juli nicht gefunden. So wurde eine gerichtliche Untersuchung eingeleitet. Die Eltern von Amy Winehouse hörten der Auswertung traurig zu. Ihr Vater beteuerte noch nach dem Tod seiner Tochter, dass sie keine Drogen und kein Alkohol mehr anrührte. Welch traurige Fehleinschätzung. Foto Quelle:...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Drogen, Medien, Musik, Stars, Sucht, Unterhaltung

Tot: Amy Winehouse Opfer ihres Drogenkonsums?

Die Sängerin und fünffache Grammy-Gewinnerin Amy Winehouse starb am 23. Juli 2011 in ihrer Wohnung in London. Die Todesursache ist noch nicht bekannt, doch wird vermutet, dass es sich um eine Überdosis handelt. Amy sorgte mit ihren starken Drogen- und Alkoholkonsums immer wieder für Schlagzeilen in den Boulevardmedien. Kurz vor 16.00 Uhr Ortszeit wurden Krankenwagen zu der Wohnung gerufen. Doch die Ärzte konnten nur noch den Tod der britischen Sängerin feststellen. Ihre Plattenfirma Universal bestätigte den Tod von Amy Winehouse. Viele Fans legten am Abend Blumen vor dem Haus nieder. Die Probleme der Sängerin waren schon seit Jahren bekannt und es liefen unter der Hand schon Wetten, wann es denn passsieren würde, dass Amy Winehouse tot aufgefunden wird. 2008 versuchte Amy ihre Drogensucht nach zahlreichen Zusammenbrüchen in den Griff zu bekommen und begab sich in einen Drogenentzug. Amy Winehouse verstarb im Alter von 27 Jahren. Damit reiht sich die talentierte Popsängerin in den Mythos von Janis Joplin, Jimi Hendrix, Jim Morrison und Kurt Cobain ein. Alle diese Musiker haben...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Ausland, Drogen, Forschung, Sucht

Amerika – das Land der Kokain-Dollar

Wirklich neu sind die Erkenntnisse nicht, aber es ist doch immer wieder erstaunlich zu lesen. Wissenschaftler haben mal wieder die Dollarscheine der größten US-Städte untersucht und dabei kam erschreckendes heraus. 90 Prozent der Geldscheine sind mit Spuren von Kokain behaftet. Das wiederum lässt darauf schließen, dass die Anzahl der Drogenkonsumenten in den Staaten angestiegen ist. Noch vor zwei Jahren lag die Zahl bei gerade mal 67 Prozent. Auch in Kanada sieht es nicht viel anders aus. Dort konnte man auf 85 Prozent der Banknoten das Rauschgift Kokain feststellen. In Brasilien sind es 80 Prozent der Geldscheine und in Japan 20, das Schlusslicht der Studie bildet China mit 12 Prozent. Woran es liegt, das es so einen starken Anstieg gibt kann man nicht genau sagen. Aber das einfachste wäre zu sagen, dass es an der Wirtschaftskrise läge und man so besser mit dem Stress umgehen könnte. Bei dieser offiziellen Untersuchen wurden keine Euronoten untersucht. Aber laut der Untersuchungen des privaten Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung liegt Deutschland weltweit auf...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Gesundheit, Sucht, Unterhaltung

Red Bull Cola in immer mehr Bundesländern verboten

Nach dem Hessen und Nordrhein-Westfalen Red Bull Cola bereits verboten haben, ziehen jetzt auch Thüringen und Rheinland-Pfalz nach und verbieten den Verkauf des Getränks. Laut Messungen von nordthein-westfälischen Behörden ist das Getränk verunreinigt. Schuld daran ist ein dekokainierter Cocablatt-Extrakt, der in dem Getränk verwendet wird, hieß es. Auch wenn keine Gesundheitsgefahr besteht, soll Red Bull Cola vom Markt genommen werden. Denn in in Lebensmitteln sind solche Substanzen nicht zugelassen. Mit einem aufwendigen chemischen Verfahren wurde das Getränk untersucht und es wurden Spuren von Kokain gefunden. Und schon wird aus einem einfachen Lebensmittel ein Betäubungsmittel. Die einzelnen Bundesländer können nun frei entscheiden ob sie das Getränk verbieten oder nicht, da Verbraucherschutz Sache der Länder ist. Na dann braucht man sich in Berlin ja keine Gedanken machen! Leichter kommen die Schönen und Reichen doch gar nicht an Kokain und in diesem Fall wäre es dann nicht mal illegal. Welch Aussichten für jeden der schon immer mal Kokain probieren wollte. Komisch ist nur, das nur Red Bull Probleme damit zu haben scheint....

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Ausland, Gesundheit, Kino, Stars, Sucht

„Harry Potter“-Star verhaftet

Es gibt Ärger bei „Harry Potter“ und seinen Freunden bzw. Feinden. Der Schauspieler Jamie Waylett (19), den Fans wohl besser bekannt als Harrys fieser Schulkamerad Vincent Crabbe, ist festgenommen worden. Er hatte wohl nichts besseres zu tun als in seiner Wohnung Cannabis zu züchten! Und nicht nur in seiner Wohnung wurde die Polizei fündig. Die Polizei hielt den Wagen des 19-jährigen in London an und ducrhsuchte dessen Auto. Dort fanden sie acht Päckchen Cannabis, während zur gleichen Zeit die Wohnung von Waylett im Londoner Stadtteil Camden durchsucht wurde. In dem Haus, in dem er gemeinsam mit seiner Mutter und seinen drei Geschwistern lebt, züchtete er fleißig die illegale Cannabis-Pflanze. Laut Polzei ist es wohl ein relativ großer Fund gewesen, außerdem geht die Londoner Polizei davon aus, das er die Drogenpäckchen, die er im Auto hatte, verkaufen wollte. Tja, das nennt man dann wohl, dumm gelaufen. Stars und Drogen ist ja nicht neues, aber meistens ist es ja nur der Konsum, das Züchten ist mal was...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Castingshow, Familie, Gesundheit, Kino, Medien, Stars, Sucht

Dünn, dünner, Hollywood!

90-60-90 war einmal, heute ist das Ziel vieler Hollywood Stars die Kleidergröße 0. Das bedeutet auch keine Brust, keinen Hintern, einfach flach wie ein Brett. Alles was man sieht, sind Haut und Knochen. Da fragt man sich doch, wem gefällt das wirklich und ist dieser Magerwahn tatsächlich das, was in Hollywood gesucht wird? Ist die Nachfrage nach den Dünnsten der Dünnen wirklich so hoch? Bekommen denn nur die den Job, die aussehen, als wären sie der Tot auf Latschen? Was ist aus unserer Gesellschaft geworden, dass wir das Aussehen vor die Gesundheit stellen? Und warum sind wir so oberflächlich geworden? Haben wir vergessen den Menschen im Ganzen zu sehen? Beschränken wir die Person wirklich nur noch auf das Aussehen? Wenn wir all diese Fragen mit „Ja“ beantworten, dann hat diese Gesellschaft den Abgrund jeglicher Moral und Vernunft erreicht. Kinder im Alter von 10 Jahren leiden unter Magersucht, Models sterben nur um einen „perfekten“ Körper zu haben und Teenager glauben nur etwas wert zu sein, wenn sie dünn sind, denn...

Mehr

Gepostet by in Gesundheit, Internet, Kinder, Sucht

Computerspielsüchtig, wenn das Hobby zur Sucht wird

Der Computer ist schon lange nicht mehr aus dem Leben vieler Menschen wegzudenken. Auch werden immer mehr Computerkenntnisse bei einem Jobs vorausgesetzt, denn in vielen Bereichen werden die Arbeiten durch Computer unterstützt. In der Kommunikation der Menschen kann schon fast gar nicht mehr ohne „Digital“ ausgekommen werden. Computerspielsüchtig, wenn das Hobby zur Sucht wird… Nachteile dieses neuen Lebens sind ganz klar die Abhängigkeit des Mediums. Viele User von Computer stellen ihr Leben komplett danach um. Die Computersucht ist besonders stark unter den Jugendlichen verbreitet, diese bei Computerspielen mal schnell die Zeit vergessen und regelrecht Entzugserscheinungen bekommen, wenn sie ihr Spiel nicht spielen können. Es gibt Studien, die besagen, dass Jungen mehr gefährdet sind als Mädchen Computerspielsüchtig zu werden. Diese Jugendlichen seien mit dem Alltag überfordert und flüchten in eine Paralellwelt. Sehr beliebt sind auch OnlineGames. Stellen sie als Elternteil bei ihrem Kind diese Sucht fest, ist es falsch von heute auf morgen den Computer zu verbieten. Versuchen sie lieber heraus zu finden, warum ihr Kind vor der Realität wegrennen...

Mehr

Gepostet by in Allgemein, Castingshow, Drogen, Fernsehen, Skuril, Stars, Sucht

Celebrity rehab auf MTV ab August 2008 – Zudröhnen bis der Arzt kommt

„Celebrity rehab“ heißt die neue Show von MTV. Ab dem 1. August 2008 wird die Show auf MTV um 23.00 Uhr ausgestrahlt.Reality Soap in Vollendung, die alles zu bieten hat, wonach die Klatschblätter dieser Welt sich sehnen. Drogenkonsum, Alkoholrausch, gescheiterte Existenzen, verdorbene Kindheiten…. Nun darf endlich jeder sehen wohin Ruhm am Ende führt. Das Konzept ist folgendes : 9 Ex-Prominente werden in eine Entzugsklinik in Kalifornien gebracht und werden bei ihrer Entgiftung und ihrem Entzug begleitet und gefilmt. Bevor es jedoch in diese teure exklusive Klinik geht, dürfen alle Beteiligten sich davor bei einer exsessiven „Party“ nochmal so richtig volldröhnen. In der ersten Folge dieser Soap werden dann die Rauschausfälle gezeigt. Es wird sich betrunken, Joints geraucht und Crackpreifen und was sonst so alles zu finden war. Mit Digitalkameras ausgestattet filmten sich die Teilnehmer selbst. So entstanden kleine Filmchen über Drogentrips ganz besonderer Art. Am nächsten Tag geht es dann in die renomierte Suchtklinik zu Dr.Drew Pinsky, der schon aus dem MTV Sexgeflüster „Loveline“ bekannt ist. Dieser Entzug ist...

Mehr

Gepostet by in Kinder, Politik, Sucht

Britney Spears gibt im Sorgerechtsstreit gegen Kevin Federline auf

Der Sorgerechtsstreit hat ein Ende zwischen den damaligen Traumpaar Britney Spears und Kevin Federline. Seit Oktober 2007 hat die Sängerin Britney Spears kein Sorgerecht mehr für ihren beiden Söhne Sean Preston und Jayden James.Nun wurde bekannt, dass Britney ihrem Ex Kevin das Sorgerecht überlässt. Der erste Gedanke ist sicherlich, wie kann eine Mutter so etwas tun? Doch sollte man nicht vergessen, dass dieser Sorgerechtsstreit auf keinen Fall spurlos an den zwei Söhnen von Britney Spears und Kevin Federline vorbei geht. Somit ist es nicht verkehrt, dass da nun erst mal Ruhe einkehrt. Auch kann Britney so erstmal ihr Leben wieder ordnen, denn mal ehrlich was kann sie schon für eine gute Mutter sein, wenn sie selbst nicht klar mit dem Leben...

Mehr

Gepostet by in Drogen, Gesundheit, Sucht

Cannabis-Kokain-Alkohol-Tabak – Welche Drogen konsumieren Sie?

Na schon mal Drogen probiert? Cannabis – Kokain – Alkohol – Tabak – Welche Drogen konsumieren Sie? Die WHO (World Health Organization) hat eine Studie herausgebracht, die aufzeigt, wie viele Einwohner eines Landes welche Drogen konsumieren. Dabei führt die USA in fast allen Kategorien, nur im Alkoholkonsum haben die Deutschen die Nase vorn. Bei der Studie der WHO zum Drogenkonsum wurden 17 Staaten unter die Lupe genommen. Spannend ist das Ergebnis der Niederlande bezüglich des Cannabiskonsum. Es herrscht in Holland eine liberale Drogenpolitik, sprich Haschisch rauchen ist nicht strafbar. Und dennoch ist die Niederlande nur Platz drei nach den USA und Neuseeland. Wer hätte das gedacht?! Wie hat Deutschland abgeschnitten? In der Kategorie Cannabis belegen die Deutschen den 5 Platz. Den Platz 6 gab beim Kokainkonsum und durch die deutschen Tabakraucher sind wir auf den Platz 8. Und wie schon geschrieben der Deutsche ist dem Alkohol gut gestellt, da belegen die Deutschen den 1. Platz. Na dann Prost!...

Mehr