Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Nov 13, 2009 in Allgemein, Kino, Stars |

Der Joint und Daniel Radcliffe

In England und ganz besonders bei den „Harry Potter“ Stars scheint Gras noch beliebter zu sein als in den Niederlanden. Nicht nur das Jamie Waylett (Vincent Crabbe) selbst Cannabis angebaut hatte und Josh Herdman (Gregory Goyle) sich beim Kiffen fotografieren ließ, jetzt hat es auch den Hauptdarsteller erwischt.

Daniel Radcliffe (Harry Potter) wurde auf einer privaten Party erwischt wie er genüsslich an einen Joint zog. Es scheint als würde es ihm mächtig gefallen. Er ließ sich einen Bart ins Gesicht zeichnen und fand alles sehr amüsant. Seine Freundin Laura O’Toole fand das ganze allerdings gar nicht so klasse und machte den Freunden Vorwürfe als sie Radcliffe fotografierten.

Ja, ja die Jugend von heute. Doch das Kiffen scheint in England so oder so als völlig normal gesehen zu werden. So meinte Joss Stone erst vor einigen Tagen, dass sie regelmäßig Haschisch raucht. Schließlich sieht sie Cannabis nicht als Droge, eher als eine Art Kraut (wahrscheinlich so wie Tabak, macht ja auch nicht süchtig 😉 ). Außerdem ist Stone der Meinung, dass jeder hin und wieder mal Gras raucht und wer behaupten würde er nicht, der lügt.

Na dann, also alles Lügner. Schließlich rauchen wir alle man Gras, ist ja auch ganz natürlich. Kann man ja ganz auch legal kaufen. Kein Problem, einfach beim Typen unten im Park fragen, der hat bestimmt was über. (Für die, die Sarkasmus nicht erkennen, DAS war grade welcher, naja vielleicht auch bissel Zynismus)