Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 31, 2010 in Allgemein, Politik |

Deutschland und seine „weisen“ Politiker

Wahrscheinlich hat nicht nur Deutschland viele, viele „weise“ Politiker, die alle genau wissen wie man das Land aus der von ihnen geschaffenen Krise holt. Schade nur, dass niemand von ihnen es am Ende tatsächlich schafft. Reden können sie alle sehr gut und sehr viel. Nur das Ergebnis stimmt nicht und da ist es auch relativ egal ob die CDU, die SPD oder einer andere Partei das „Sagen“ hat.

Alle vollen das Beste und scheinbar kennen sie alle auch einen Weg, der gegangen werden muss um dahin zu kommen. Doch so wie es aussieht, hat keiner eine Ahnung welche Schuhe er tragen soll und so lassen sie sich alle Zeit bei der Entscheidung welches Paar am besten passt. Sie schieben sich gegenseitig den schwarzen Peter zu, wenn dann doch mal entschieden wurde, denn die Entscheidung (oder das Paar Schuhe) passt nicht allen.

Und so kommt dann auch der nette Herr Seehofer mal wieder mit einem Vorschlag oder besser gesagt einer Idee ohne genaue Planung daher und meint damit könne man Deutschland retten. Er gibt seiner Idee dann auch noch einen netten Namen, nämlich „Deutschland-Plan“ und schon verkauft er sich gut.

[ad#Spiegel abo 300×250]

Doch was ist das genau für ein Plan, ist es überhaupt ein Plan oder sind es nur Gedanken über Deutschlands Lage hübsch verpackt in Wörtern, die sich schön anhören, aber eigentlich nichts aussagen. Wir brauchen also eine Gesamtlösung, na wenn das nicht mal was Neues ist! Prioritäten setzen möchte der Herr Seehofer, weil das ja auch in der Vergangenheit schon so gut geklappt hat.

Wie heißt es so schön „Viele Köche verderben den Brei“. Wie soll sich die Lage Deutschlands verbessern, wenn alle mitreden, aber keine Entscheidungen getroffen werden. Das die Entscheidungen, die getroffen werden müssen nicht jedem „schmecken“ werden, ist unabdingbar. Es ist schon schwer die Bedürfnisse einer Familie unter einen Hut zu bekommen.

Dennoch sollten die Entscheidungen von allen Politikern mitgetragen werden. Es hilft keinen wenn die eine Seite Gesetze erlassen und Entscheidungen fällen will, wenn die andere Seite sich immer wieder quer stellt. So kommt man nicht weiter, so bleiben wir stehen und das kann ganz sicher auch nicht das Richtige für Deutschland sein.