Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 14, 2009 in Allgemein, Arbeitslos.., Esther de Waha, Familie, Finanzen, Firmen, Karriere, Psychologie |

Diplom Psychologin Esther de Waha

Diplom Psychologin Esther de Waha
Diplom Psychologin Esther de Waha gibt berufliches Coaching im Raum Frankfurt am Main. Frau de Waha ist Diplom-Psychologin (Universität Frankfurt) und ausgebildeter Coach (FH Wiesbaden). Sie arbeitete lange Zeit mit psychisch vorerkrankten Menschen (teils mit Suchtproblematik), die für sich nach neuen Perspektiven gesucht haben und hat weitreichende Erfahrungen als Schulpsychologin und Trainerin für Selbstbehauptung und Selbstsicherheit mit Kindern und Jugendlichen. Nach einigen Jahren Berufserfahrung machte Esther de Waha sich im Jahr 2008 selbständig und ist seitdem als beruflicher Coach tätig. Außerdem arbeitet Frau de Waha als ausgebildete Hochseilgartentrainerin mit Unternehmen im Bereich Teambildung und Teamkommunikation.

Wofür berufliches Coaching?

Berufliches Coaching ist sinnvoll bei Fragen wie:

  • Wie können Sie Ihre Karriere besser planen? Wo soll es hingehen?
  • Sie verdienen eine Gehaltserhöhung, wissen aber nicht, wie das Gespräch erfolgreich verlaufen kann?
  • Sie möchten mit Ihren Kollegen und Mitarbeitern konstruktiv umgehen?
  • Ihre Kollegen sollen Ihre Fähigkeiten sehen und anerkennen?
  • Sie möchten Beruf und Privatleben besser koordinieren?
  • Sie möchten sich auf ein Mitarbeitergespräch vorbereiten?
  • Sie möchten berufliche Abläufe optimieren?

… und alle anderen Fragestellungen, bei denen es darum geht, schwierige Situationen zu lösen, Abläufe im Unternehmen zu optimieren oder präventive Vorsorge zu betreiben.

Was ist berufliches Coaching überhaupt?

Der Begriff Coaching kommt aus dem ungarischen Wort Kotscha (Kutsche). In diesem Sinne handelt der Coach als Kutscher, der seinen Kunden hilft, das von ihm gewünschte Ziel zu erreichen und zwar mit genau den Mitteln, die dem Kunden (Coachee) auch tatsächlich zur Verfügung stehen. Coaching findet zeitlich begrenzt statt und betrifft konkrete Fragestellungen des Coachee.

Coaching ist keine Therapie!

Ein guter Coach gibt keine Ratschläge. Coaching arbeitet sehr viel mit Fragetechniken, die dem Coachee neue Perspektiven ermöglichen, eigene Ressourcen bewusst machen und individuelle Handlungsmöglichkeiten eröffnen. Menschen tragen in der Regel alles was sie zur Lösung ihrer Situation benötigen bereits in sich und diese Ressourcen gilt es zu nutzen.
So entsteht für den Kunden seine eigene, optimale und vor allem maßgeschneiderte Lösung, denn nur eine Lösung, die genau zu einem Menschen und seinem Lebensentwurf passt, kann langfristig Erfolg haben.

Coaching ist dann gut, wenn es zu einer langfristigen Verbesserung der eigenen Handlungsmöglichkeiten führt.

Esther de Waha
Wallauer Straße 15
60326 Frankfurt am Main

Tel. 069 / 74 221 826
Email estherlinadewaha@online.de

Artikel von Diplom Psychologin Esther de Waha:

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Einen Besenstrich nach dem anderen - [...] geschrieben von Diplom Psychologin Esther de Waha [...]
  2. Festhalten is nich - [...] geschrieben von Diplom Psychologin Esther de Waha [...]
  3. Probleme Heute » Vom Veto gegen DU MUSST - [...] von Diplom Psychologin Esther de Waha Bewerten oder Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei…