Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Feb 28, 2010 in Allgemein, Castingshow, Fernsehen, Musik, Stars | 1 Kommentar

DSDS – Ohne Skandal keine Chance auf den Sieg

Neues Spiel, neues Glück, alte Regel und nichts Neues. Da läuft nun also diese wundervolle Casting Show auf RTL, unter der strengen Obacht des Jury-Vorsitzenden Dieter Bohlen, wieder und es ist genauso schlimm wie früher. Vielleicht sogar noch ein bissel unerträglicher als sonst.

In keiner Staffel war es bis jetzt so offensichtlich, dass es nur in Maßen um das stimmliche Talent, mehr aber um die tragischen Geschichten geht. Das Singen scheint nebenbei stattzufinden. Wahrscheinlich müssen die Kandidaten bevor sie vorsingen, erst einmal ihre Lebensgeschichte aufschreiben und wer da keinen Knüller in seiner Vergangenheit vorweisen kann, ist grundsätzlich schon mal raus.

Der ist nämlich zu langweilig und würde vermutlich keine Einschaltquoten bringen. Also werden die mit der tragischsten Vergangenheit ausgesucht, wenn sie dann auch noch einigermaßen singen können, sagen wir so, dass man nicht mehr allzu viel mit technischen Möglichkeiten nachhelfen muss, dann sind diese Leute im Rennen.

[ad#Musicload 300×250]

Dann dürfen sie auf die große Bühne. Dürfen ihr „Talent“ zur Schau stellen und bis zu Letzt hoffen, dass sie am Ende gewinnen. Wenn man sich dann allerdings die „Sieger“ der letzten Staffeln ansieht, dann stellt sich doch die Frage, wer hier denn wirklich der Gewinner ist. Der Sieger oder alle die es geschafft haben keinen Plattenvertrag mit Dieter Bohlen machen und nicht nach seiner Pfeife tanzen zu müssen.

Nun, es ist jedem selbst überlassen, wie er sein Leben lebt möchte, aber vielleicht sollte man sich doch mal fragen, woran es liegen könnte, das Deutschland nach sechs Staffeln „Deutschland sucht den Superstar“ nicht ein Superstar gefunden wurde. Und was sich die Leute bei dieser Staffel bei diesen Kandidaten gedacht haben, das weiß wohl niemand.

Im Grunde könnten wir gleich zum Finale springen, Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich gegeneinander singen lassen. Menowin dann zum Sieg gratulieren, seinen Song veröffentlichen, ihn kurz mal auf eine kleine Tour vor Einkaufzentren schicken und dann mit der nächsten Staffel beginnen.

1 Kommentar

  1. Denke mal das es in dieser Staffel schon wieder nach der musikalischen Leistung geht. Bisher stimme ich den Votings und der gezeigt Leistung vollkomen zu. Steffi war einfach in der 1. Mottoshow mit die schlechteste und hat dadurch die Quittung bekommnen, da halfen dann auch nicht mehr ihr beiden argumente. In der letzten Mottoshow hat es auch wieder den schlechtesten erwischt. Bei so einer Show, den starken Konkurrenten und der noch geringen Anzahl darf man sich einfach keine Patzer mehr erlauben und wenn man im Fall MArcel den Text so maßen versemmelt, ist es nur die logische Konsequenz das man rausgewählt wird. Denke mal auf Grund der bisher erbrachten Leistungen wird es als nächstes Ines erwischen und dann ist es eigentlich alles offen. Aber wenn ich einen Tipp für die letzten drei abgegen würde, wären dies Manuel, Merhzad und Menowin, wiel sie am stärksten sind.
    Aber bisher gab es ja wirklich nur eine klare Fehlentscheidung seitens der Jury und das war die nicht Nominerung von Joel Havea für die TOP 15 aber sonst geht es schon nach dem Prinzip leistung.