Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 1, 2009 in Sport |

Erfolgreiche Bilanz bei der Nordischen-Ski WM in Liberec

Mehr als eine Woche höchster Anstrengung und Quälerei liegt hinter der deutschen Ski Mannschaft. Doch alles Arbeiten und Trainieren hat sich am Ende dann doch gelohnt. Mit insgesamt 9 Medaillen, davon 8 silberne und eine bronzene, fahren die Männer und Frauen glücklich nach Hause, trotz heber Niederlagen und Rückschläge.

Am letzten Tag konnte Tobias Angerer den dritten Platz über 50km Freistil erkämpfen, er musste sich nur dem Norweger Petter Northug und dem Russen Maxim Vylegzhanin geschlagen geben. Nach dem zweiten Platz im Teamsprint zusammen mit Axel Teichmann und der Staffel über 4x10km, war dies die dritte Medaille für Tobi Angerer. Auch die Damen konnten mit ihrem Silberplatz beim Staffel-Wettkampf beweisen, das sie eine klasse Mannschaft sind, auch wenn die Damen mit ihrer Leistung nicht wirklich zufrieden sein können und sollten.
Die Langläufer holten insgesamt 4 Medaillen, die nordischen Kombinier 3 und die Frauen und Männer beim Skispringen vervollständigen die Sammlung mit 2 Mediallen.

Zum ersten Mal nahmen auch Frauen an der WM beim Skispringen teil und so konnte Ulrike Gräßler die erste Silbermedaille für Frauen beim Skispringen erkämpfen. Martin Schmitt schafte es ebenfalls mit einer tollen Leistung auf den zweiten Platz. Beim Team-Springen mussten die deutschen allerdings eine herbe Niederlage in Kauf nehmen.

Die Nordischen Kombinier um Björn Kircheisen, Tino Edelmann, Eric Frenzel und Ronny Ackermann zeigten eine tolle mannschaftliche Leistung. Nicht nur im Einzel über 10km (Gundersen und Massenstart) konnten sie überzeugen, auch in der Staffel über 4x5km zeigten sie, das sie zu den Topmannschaften gehören. Einzig die Japaner waren in der Staffel besser, sowie die US-Amerikaner in den Einzeldisziplinen.

Mit diesem Erfolg sollte der deutsche Ski Verband die negativen kritischen Stimmen doch einwenig besenftigen. Und auch wenn es keine Goldmedaille bei dieser WM gab, so war die deutsche Mannschaft dennnoch die zweit erfolgreichste Mannschaft mit 9 Medaillen hinter den Norwegern, die mit 12 Medaillen (davon insgesamt 5 WM-Titel) nach Hause fahren!