Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Aug 19, 2008 in Olympia, Olympia Ergebnisse |

Fabian Hambüchen „nur“ Bronze im Reck

Er war der Favorit und landete am Ende „nur“ auf dem dritte Platz und holte sich damit die Bronzemedaille. Eigentlich wollte Fabian Hambüchen mehr erreichen bei 19. olympischen Spielen, er hatte die Goldmedaille am Reck fest eingeplant. Am Ende war es drei mal der undankbare vierte Platz, mit der Mannschaft, am Boden und am Barren und Bronze am Reck. Vor 18.000 Zuschauern im National Indoor Stadium wurde dem 20-Jährigen ein zu niedriger Ausgangswert zum Verhängnis.

Sieger wurde der Chinese Zou Kai, der seinem Land damit die 41 Goldmedaille bescherte. Silber konnte sich der US-Amerikaner Jonathan Horton sichern.

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ende der olympischen Spiele 2008 - Kruta Magazin - [...] gleich 2 mal am Anfang. Insgesamt wurde er 3 mal Vierter und holte “nur” eine Bronzemedaille. Waren die Hoffnungen…