Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 7, 2010 in Allgemein, Castingshow, Fernsehen, Unterhaltung |

Germanys Next Topmodel – Und sie laufen wieder …

Sie laufen also wieder, die hübschesten Frauen Deutschlands. Auf der Suche nach der großen Karriere im internationalen Model Business, werden sie Challenges gewinnen oder verlieren, posen, lächeln, heulen und an ihre Grenzen gehen. Immer in der Hoffnung am Ende auf dem Cover der Cosmopolitan zu landen.

Die erste Sendung war nicht besonders spannend. Eher langweilig! Die ersten Kandidatinnen wurden gesichtet und ausgewählt. Sie durften auf Feldbetten schlafen und schon mal vor der Kamera posen. Der Ablauf war ungefähr der gleiche wie bei all den anderen Shows zuvor. Nichts besonderes, keine Tessa, die bereits vom ersten Augenblick an rumzickt und denkt, dass sie besser ist als alle anderen.

Im Großen und Ganzen sind ein paar hübsche Mädels dabei, aber natürlich kann man noch nichts sagen. Aber da die Sendungen Aufzeichnungen sind, weiß man je bereits jetzt welche Mädchen den Flug über den großen Teich antreten werden. Aber ob sie wirklich das Zeug haben um die große Karriere zu machen, die Heidi Klum ihren Kandidatinnen immer verspricht, steht in den Sternen.

[ad#tom taylor parfüm 300×250]

Wenn man ehrlich ist, dann haben die früheren Germanys Next Topmodel Gewinnerin eher nicht den riesen Erfolg. Es scheint fast als hätten die Damen, die nicht gewonnen haben mehr Erfolg in dem Business als die jeweiligen Gewinnerinnen. Da machen auch die ständig schlechten Nachrichten über Heidi Klums Management die Sache nicht besser.

Wahrscheinlich wird es der neuen Siegerin auch nicht besser ergehen. Wenn man dann auch noch die Urteile einiger Model-Experten liest, dann sieht es schlecht mit der internationalen Karriere aus. So konnte man zum Beispiel lesen, dass die Mädchen „zu untrainiert und zu normal“ seien. Alles was durchschnittlich ist, hat keine Chance. Die Mädchen müssen schon etwas Besonderes haben um ganz oben mitsprechen zu können.