Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jan 20, 2010 in Allgemein, Sport |

Handball EM – Deutschland schafft nur eine Unentschieden gegen Slowenien

Nachdem die deutschen Handballer gestern ihr Auftaktspiel gegen Polen verloren hatten, mussten sie heute doppelt hart kämpfen. Die Slowenen machten es den Deutschen nicht leicht. Nach zehn Minuten stand es bereits 1:6 für die slowenische Mannschaft und die Jungs um Trainer Heiner Brand sahen nicht gut aus.

Ein ums andere Mal waren die Slowenen der DHB-Sieben überlegen. Mit einem Vorsprung von fünf Toren für die slowenischen Handballer ging es dann auch in die Pause. Leider sah es auch nach der Pause nicht besser aus und man musste damit rechnen, dass es eine nächste Niederlage für die Deutschen geben wird.

[ad#Jamba Music 300×250]Doch genau wie gestern konnten die Jungs am Ende noch ein Mal zu legen. Gegen die starken Polen hatten Michael Kraus und Co zwar kein rechtes Mittel gefunden, aber gegen die Slowenen reichte das Können, was die Deutschen auffahren konnten. Zumindest sprang am Ende ein Unentschieden raus. Mit 34:34 beendete die deutsche Mannschaft ihr zweites Spiel bei der Handball EM in Österreich.

Morgen können die Jungs erst einmal verschnaufen. Doch am Freitag müssen sie wieder ran und zwar gegen die schwedische Mannschaft, die es den Handballern sicher nicht einfach machen wird. Auch dieses Spiel wird ZDF live übertragen, am Freitag (22.01.2010) um 18:30 heißt es also ein weiteres Mal Daumen drücken und anfeuern.