Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jul 25, 2007 in Allgemein, Arbeitslos.., Hartz IV, Terror | 2 Kommentare

Hartz-IV- Kontoabfrage

Künftig dürfen auch Arbeitsagenturen Konten von Hartz-IV-Empfängern abfragen. Bisher durften das nur Finanzämter, Zoll oder der Polizei.

Hartz IV und Arbeitslosengeld II. Das sind Ihre Rechte

Ein Verdacht auf einen sogenannte Leistungsmissbrauch soll zukünftig schon ausreichen, um Konten von Erwerbslosen zu durchleuchten. Nach einigen Zeitungsberichten werden die Konten sogar ohne Wissen der Betroffenen überprüft. Eine Auskunftspflicht besteht für die Argentur nicht.

Mehr interessante Fakts zu diesem Thema im Hartz IV -Blog.

2 Kommentare

  1. Wahnsinn und wieder ein Schritt mehr in Richtung „Big Brother watching you“…
    Wie mehr nackig soll man sich noch machen, wenn man keinen Job hat???

  2. super , da wird doch schon der falsche Haarschnitt ein Grund sein, dass Konto zu durchleuchten…

Trackbacks/Pingbacks

  1. Probleme Heute » Blog Archiv » Hartz-IV-Regelsatz Erhöhung - [...] an steigende Lebenshaltungskosten. Auch der Grünen-Sozialexperte Kurth forderte einen höheren Hartz-IV-Regelsatz. Er liegt derzeit bei 347 Euro im [...]