Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Dez 15, 2009 in Allgemein, Tourismus |

Hotels gleichen Sternesystem an

Das ein Drei-Sterne Hotel in Tschechien nicht das gleich ist, wie ein Drei-Sterne Hotel in Deutschland musste schon so mancher Urlauber am eigenem Leibe erfahren. Um diese Missverständnisse aus der Welt zu schaffen, haben sich einige Staaten zusammen getan. Sieben Länder haben nun die „Hotelstars Union“ gegründet. Diese Staaten bewerten ihre Hotels nach einem neuen einheitlichen Kriterienkatalog.

Zu diesen Ländern gehören Deutschland, Österreich, Schweden, Tschechien, die Schweiz, die Niederlande und Ungarn. Den Anfang machen im Januar 2010 Deutschland, Österreich, Schweden und Tschechien. Im Laufe des nächsten Jahres kommt dann noch Ungarn hinzu. 2011 werden die Schweiz und die Niederlande die Hotel-Sterne anpassen. Damit sollen sich Hotelgäste grenzen übergreifend auf eine zuverlässige Hotelbewertung verlassen können.

[ad#Eventim 250×250]Der neue Kriterienkatalog umfasst circa 270 Kriterien, dabei wird das Augenmerk mehr auf den Schlafkomfort und den Wellnessbereich der Hotels gelegt. Natürlich werden nicht gleich zum Anfang des Jahres alle Hotels neu bewerten. Da in Deutschland und auch in Österreich die Sterne alle drei Jahre neu vergeben werden, dauert es bis 2013 ehe alle Hotels nach dem neuen Prinzip bewertet werden.

Der Hotelverband Deutschland geht davon aus, dass es nicht bei diesen sieben Ländern bleiben wird. Auch südeuropäischen Ländern haben Interesse an dem neuen System, doch es kann noch eine ganze Weile dauern bis es soweit ist. Es müssen noch viele Zwischenschritte gemacht werden, bevor das neue Bewertungssystem auch in den anderen europäischen Ländern Einzug halten kann.

Doch für Urlaube ist es auf jeden Fall eine Erleichterung. So wissen sie, was sie erwartet, wenn sie in Ungarn oder Schweden ein Drei- oder Vier-Sterne Hotel buchen. Für den Tourismus ist das ein Schritt in die richtige Richtung.