Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Feb 16, 2010 in Allgemein, Kino, Stars |

Kinostarts diese Woche: „The Book of Eli“ und „In meinem Himmel“ (Trailer)

Diese Woche weiß man gar nicht welchen Film mann zu erst anschauen soll. Während in Berlin die Berlinale und die Hollywoodstars zu Gast sind, können die „Normalbürger“ immerhin ins Kino gehen. Diese Woche laufen einige gute Filme an, unter anderem der neue Film mit Denzil Washington „The Book of Eli“ und man kann auch Mark Walberg mal wieder im Kino bewundern.

In dem Streifen „In meinem Himmel“ spielt er einen Vater dessen Tochter ermordet wurde und er mit einsener Bessenheit den Mörder sucht. Auch dieser Film ist, wie so manch einer der letzen erfolgreichen Filme, eine Buch-Adaption. Alice Sebolds Debüt-Roman wurde zum Bestseller, ob dieser Film mithalten kann, werden die Zuschauer entschieden.

Susie Salmon ist gerade mal 14 Jahre als sie von dem unscheinbaren Nachbarn ermordet wird. Doch sie kann nicht loslassen und so lebt sie in ihrem Himmel, so wie sich das Leben vorgestellt hatte. Aber sie kann und will ihre Familie nicht verlassen und versucht immer wieder Kontakt mit ihnen auszunehmen. Dadurch will sie ihnen auch sagen wer ihr Mörder war. Teilweise ein wunderschöner Film, besonders in der Mitte. Leider verliert der Film am Ende zu sehr und wird teilweise einwenig lächerlich.

Den neue Film mit Denzil Washington kann man schon beinahe in die Kategorie der Epose stecken. Groß, Weltuntergang und ein einzelner Retter. Die Geschichte ist nicht neu, aber ganz gut umgesetzt. „The Book of Eli“ spielt 30 Jahre nach einem atomaren Krieg, der Amerika verwaist und verwüstet zurückgelassen hat. Es gibt nur noch wenige Menschen und die Natur gleicht einer Wüste.

Eli streift durch Amerika, in seinem Gepäck ein wertvolles Buch, das der Menschheit Hoffnung geben kann. In den richtigen Händen kann es die Rettung dieser bedeuten. Doch in den falschen wird es Tod und Vernichtung geben. Eli versucht diese Buch zu schützen, aber der skrupellose Carnegie und seine Bande wollen es. So werden sie seine größtem Gegner.