Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jan 11, 2010 in Allgemein, Fernsehen, Sport, Stars |

Klatsch und Tratsch schadet nie!

Dass ein bisschen Klatsch und Tratsch am Arbeitsplatz nicht schadet, wissen wir nun ja inzwischen schon. Und da man am liebsten über das Leben und die Leiden anderer redet, bekommt ihr heute mal etwas Klatsch und Tratsch! Damit ihr im Büro, in der Uni oder auch in der Schule mitreden könnt, denn nichts ist schlimmer als unwissend daneben zu stehen und keine Ahnung zu haben von was da eigentlich sie Rede ist. Eine kleine Warnung vorweg, dieser Artikel sollte mit viel Sinn für Sarkasmus gelesen und die Kommentare des Autors nicht allzu ernst genommen werden!

Also fangen wir mal mit Lewis Hamilton (Formel 1 Fahrer) und Nicole Schwerzinger (Front-Frau von den „Pussy Cat Dolls“) an. Das Traumpaar der Formel 1 hat sich nämlich getrennt. Das ist natürlich sehr tragisch und ohne Frage eine Schlagzeile wert. Über das Ende einer Beziehung, besonders bei Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, sollte stets und ohne Ausnahme berichtet werden. Nicht das so wertvolle Informationen in den Massen der News untergehen.

[ad#Eventim 250×250]Die einen trennen sich, die anderen finden zueinander. Ex-DSDS Kandidat Lorenzo, manchen nun besser bekannt als Lorielle London, hat einen Partner gefunden. Während Lorielle scheinbar eine Schönheitsoperation nach der anderen machen lässt, kommt nun ein Mann daher, der gefallen an dem ehemaligen Jüngling gefunden hat. Der 52 Jahre alte Diplom-Designer Jobst von Harlessem ist als Lokalpolitiker für die FDP tätig. Er ist geschieden und hat zwei Kinder, dennoch möchte er auch gerne mit Lorielle welche haben. Huiuiui, na wenn das nicht die große Liebe sein könnte. Oh, intim waren die beiden übrigens noch nicht.

So und zu guter Letzt, wir wollen es mit dem Tratsch schließlich nicht übertreiben, noch eine Nachricht zu Michael Jackson. Laut dem Totenschein von Michael, der im Internet aufgetaucht sein soll, steht als Todesursache Mord drauf. Das bedeutet also, dass der Leibarzt Conrad Murray von Jacko jetzt wahrscheinlich mit einer Anklage wegen Mordes rechnen muss. Aber die Staatsanwaltschaft von Los Angeles hat sich noch nicht entschieden was sie tun wird. Wow ein Hoch auf die Gerechtigkeit. Ist aktive Sterbehilfe in den Staaten eigentlich erlaubt oder gilt der Fall Jackson als Unfall?

Jetzt seid ihr ein kleinwenig mit dem neuesten Klatsch und Tratsch versorgt und könnt mitreden, wenn ihr es denn wollt 😉