Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Aug 30, 2009 in Allgemein, Politik |

Landtagswahlen in Thüringen, Sachen und im Saarland – CDU verliert, SPD stakniert (erste Hochrechnungen)

Vier Wochen vor den Bundestagswahlen fand in Thüringen, Sachsen und im Saarland die Landtagswahl statt. Nach ersten Hochrechnungen hat die CDU in Thüringen und im Saarland ihre absolute Mehrheit verloren und erlebte somit ein riesen Debakel.

Der Gewinner der Landtagswahl im Saarland ist ohne Zweifel die Linke, sie konnte nach ersten Hochrechnungen 17,4 % plus machen und liegt im Moment bei 19,7 %. Damit wäre die 5 % Hürde mehr als erreicht. Die CDU musste in allen drei Ländern Verluste hinnehmen, am Stärksten allerdings im Saarland. Um ganze 12,6 % ist die CDU hier gefallen.

Hochrechnungen im Saarland:
CDU -> 34,9% (-12,6%)
SPD -> 25,8% (-5%)
Grüne -> 5,9% (+0,3%)
FDP -> 8,7% (+3,5%)
Linke -> 19,7% (+17,4%)

Sitzverteilung:
CDU -> 19
SPD -> 13
Grüne -> 3
FDP -> 5
Linke -> 11

Hochrechnungen im Sachsen:
CDU -> 40,7% (-0,4%)
SPD -> 10% (+0,2%)
Grüne -> 5,9% (+0,8%)
FDP -> 10,1% (+4,2%)
Linke -> 20,9% (-2,7%)
NPD -> 5,5% (-3,7%)

Sitzverteilung: (folgt noch)
CDU ->
SPD ->
Grüne ->
FDP ->
Linke ->
NPD ->

Hochrechnungen im Thüringen:
CDU -> 31,3% (-11,7%)
SPD -> 17,9% (+3,4%)
Grüne -> 5,9% (+1,4%)
FDP -> 8,0% (+4,4%)
Linke -> 27,9% (+1,8%)

Sitzverteilung:
CDU -> 30
SPD -> 17
Grüne -> 6
FDP -> 8
Linke -> 27