Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jun 5, 2011 in Allgemein, Familie, Gewalt, Medien, Skuril, Verbrechen |

Männertag im Zeichen des Alkohols und des Pöbelns

Der unnütze Tod eines Familienvaters aud Bad Doberan im Ostseebad Warnemünde zum Männertag schockiert die Nation.

Die Brutalität und Hinterlistigkeit eines jungen Mannes zur Himmelfahrt, ausgelöst durch den vielen Alkohol, den zu viele Männer an Himmelfahrt zum Opfer werden, ist erschreckend. Himmelfahrt – der Tag im Jahr, der einst christlichen Ursprung hat. Es wird die Fahrt in den Himmel von Jesus gefeiert. Doch vielen Männerngruppen ist an diesem Tag nur eines wichtig. Alkohol satt!

In Warnemünde trafen sich zwei Männergruppen am Bahnhof in und stritten darüber, wer den schönsten Bollerwagen hat. Nach minutenlangen Pöppeln trennten sich dich Männer. Doch hinterrücks drehte sich Nils um und kehrte zur Männergruppe zurück. Von hinten schlug er dem Familienvater Knud mit der Faust auf dem Hinterkopf. Er fiel auf den Boden. Auf dem Weg zum Krankenhaus verstarb der Mann, der eine Tochter und seine Frau zurück lässt.

An der unglückstelle haben die Anghörigen Blumen, Kerzen und ein Nachruf hinterlassen. Darauf steht geschrieben:

Es ist ein sinnloser Tod!!!

Für Knud…

Geschwollende Augen, brennende Glieder, doch so viele Tränen auch fallen,
DU kommst nie wieder.
Es war ein sinnloser Akt der Gewalt – wir alle verstehen das nicht.
Noch vor ein paar Tagen haben wir DICH gesehen.
Wir haben uns einen schönen Herrentag gewünscht…
DU warst nicht krank – DIR ging es gut. DU hast dich einfach auf einen schönen Tag gefreut.
Dein plötzlicher Tod bringt uns in maßlose WUt!!!
Es war ein grauenvoller Tag. Das Wetterist so schön, doch unsere Stimmung ist traurig und voller Wut. Es ist schrecklich still ohne DICH. Gesenkte Köpfe, verweinte Augen – wir lassen unseren Tränen freien Lauf – aber verstehen können wir das ALLES nicht.

In stller Trauer um Knud, der durch so sinnlose Gewalt aus unserer Mitte gerissen wurde.
Deine Nachbarn und Freunde