Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Feb 22, 2010 in Allgemein, Olympia, Olympia Ergebnisse, Sport |

Olympia 2010 – Doppelsieg für die deutschen Bobathleten Lange und Florschütz

Ein Rennen der extra Klasse zeigte André Lange bei seinen letzten olympischen Winterspielen im zweier Bob. Mit seinem Anschieber Kevin Kuske konnte sich der Oberhofer vor dem zweiten deutschen Team Thomas Florschütz und Richard Adjei die Goldmedaille sichern. Nach dem ersten Durchgang lag zwar Florschütz noch vorne, doch Lange zeigte schon nach dem zweiten Lauf, was er kann und setzte sich an die Spitze.

Die Führung gab Lange dann auch nicht mehr aus der Hand. Gefolgt von Florschütz, der sich die Silbermedaille sicherte, feierten die Deutschen einen Doppelsieg im Bob-Zweier. Bronze ging an die Russen Alexsandr Zubkov und Alexey Voevoda. Auf der schnellsten und gefährlichsten Bahn waren die Bobschlitten der Deutschen unschlagbar. Damit hat FES mal wieder einen klasse Schlitten gebaut.

Einzig das dritte deutsche Team Karl Angerer und Anschieber Gregor Bermbach konnten sich nur den neunten Platz sichern. Das war sicherlich eine kleine Enttäuschung für den Bobpiloten, der im Weltcup Platz drei belegt und hier bei den olympischen Spielen eine Medaille holen wollte. Dennoch ist die Ausbeute der Deutschen im Whistler Sliding Centre einfach nur großartig. Beinahe kein Wettkampf ohne eine olympische Medaille für die Deutschen.

[ad#Spiegel abo 300×250]

Wollen wir doch mal sehen was die Frauen im Zweierbob und die Männer im Viererbob noch erreichen können. Kann André Lange noch einen Sieg feiern? Das wäre zumindest der gehoffte und wünschenswerte Abschluss für einen der erfolgreichsten Bobpiloten in Deutschland.