Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Feb 15, 2010 in Allgemein, Olympia, Olympia Ergebnisse, Sport |

Olympia 2010 – Skilanglauf Goldgewinnerin heißt Charlotte Kalla aus Schweden

Im Whistler Olympic Park machten sich die Damen im Langlauf auf die 10 km lange Strecke. Zwei Runden a fünf Kilometer hieß es zu absolvieren und das in einer guten Zeit. Favoritin war ohne Frage die Polin Justyna Kowalzyk. Mit insgesamt sieben Siegen in dieser Saison führt sie den Gesamtweltcup an. Doch es wurde nur der fünfte Platz.

Doch auch die anderen Mitstreiterinnen durfte man nicht unterschätzen. Die Norwegerin Marit Bjoergen, die Finnin Aino-Kaisa Saarinen oder auch die Schwedin Charlotte Kalle wollten über die 10 Kilometer Streck angreifen und ihren Teil vom Medaillen-Kuchen bekommen. Im Ziel konnte sich dann aber die 22jährige Charlotte Kalla aus Schweden über die Goldmedaille freuen. Silber ging an die Estin Kristina Smigun-Vaehi und Bronze erkämpfte sich Marit Bjoergen aus Norwegen.

Eine Chance auf eine Medaille hatten die vier deutschen Athletinnen nicht. Das Ziel für Stefanie Böhler, Claudia Nystad, Evi Sachenbacher-Stehle und Miriam Gossner war klar. Alles geben und so weit wie möglich nach vorne, am besten einstellig bleiben. Doch die Weltklasse Läuferinnen sind einfach einen Tick stärker als die Deutschen und so war es nicht überraschend, dass die deutschen Langläuferinnen nichts zu sagen hatten beim Kampf um die goldene, silberne und bronzene Medaille.

[ad#tom taylor parfüm 300×250]

Dennoch haben sie sich ganz gut geschlagen und auch die jeweiligen Platzierungen zeigen, dass die deutschen Damen sich nicht schämen müssen. Evi Sachenbacher-Stehle kam auf den 12ten Platz, Claudia Nystad belgete Rang 16, Miriam Gossner den 21ten und Stefanie Böhler den 23ten Platz. Die große Chance für die deutschen Frauen bei diesen olmypischen Winterspielen kommt bei der Staffel.