Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Okt 20, 2010 in Allgemein, Finanzen, Internet, Medien, Wirtschaft |

Projektplace – Projektmanagement in Zeiten von Facebook und Web 2.0

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter EintragProjectplace ist entwickelt worden, um die Kommunikation innerhalb eines Projektteams zu vereinfachen und eine Möglichkeit zu schaffen von jedem Standort aus, auf das Projekt zuzugreifen. Heute ist Projectplace die Nr.1 in Europa für Projektmanagement Online und Teamarbeit im Internet. Über 580’000 User gibt es weltweit seit der Gründung 1998, die die Vorteile von Projectplace erkannt haben und nutzen. Projectplace gibt es in den Sprachen Englisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Deutsch, Holländisch und Französisch. Projectplace hatte in den letzten Jahren eine Systemverfügbarkeit von 99,9% und bietet somit eine ständige verlässliche Nutzbarkeit. Genutzt wird Projectplace in allen möglichen Branchen. Es findet vom privaten Bereich bis hin zum öffentlichen Sektor Anwendung.

Projectplace kombiniert die Vorteile von sozialen Netzwerken mit effizientem Projektmanagement und ist damit das erste Projektmanagement-Tool. Welche Vorteile bringt das?

Sie haben mit Projectplace die Möglichkeit alle Projektteilnehmer mit einzubeziehen und Informationen zu teilen. Aufgaben, Themen und Dokumenten können an einem Ort gespeichert und für jeden zugänglich gemacht werden. Änderungen bei Dokumenten sind leicht erkennbar, weil sie besonders gekennzeichnet sind, so dass jeder Mitarbeiter des Projektteams die Fortschritte jederzeit nachvollziehen kann. Der aktuelle Stand des Projektes ist jederzeit einsehbar, egal wo auf der Welt sie sich gerade befinden. Nötig ist nur ein Internetzugang, ein Download von Programmen ist nicht nötig.

Auch Online-Meetings sind möglich und ersparen somit viel Zeit und Reisen. Ihr Bildschirm kann mit über 100 Teilnehmern gleichzeitig geteilt werden, während sie gleichzeitig über Telefon oder mit VoIP diskutieren. Die Teamarbeit in Zeiten von Web 2.0 wird dadurch erheblich vereinfacht, selbst das Finden des Meetingtermins durch automatische Meetingabfrage ist durch Projectplace möglich. Um eine gute Vorbereitung für das Meeting zu garantieren, können sie die Tagesordnung vorab versenden oder öffentlich machen. Auch Veränderungen können alle Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit erfahren.

Ende September 2010 hat Projectplace eine neue Projektübersicht eingeführt, mit der die Kommunikation und Zusammenarbeit im Projekt noch einfacher wird. Basierend auf dem „Social Project Management“-Ansatz wird nach dem Prinzip sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter die interaktive Kommunikation zwischen Projektmitgliedern unterstützt. Das besondere am Diskussionsforum ist, dass sie mit @reference eine Diskussion direkt an ein bestimmtes Mitglied versenden können. Dieser kann sich benachrichtigen lassen, wenn ein neuer Beitrag eingestellt wurde. Ebenso können für das Projekt relevante Wörter mit #tag versehen werden, die das Projektteam über eine gesonderte Liste mit projektrelevanten Schlagwörtern einsehen kann und somit das Verständnis für das Projekt schrittweise gestärkt wird.
Ein Diskussionsbeitrag kann mit Fotos und Videos von YouTube oder Vimeo ergänzt werden.

Wenn sie daran interessiert sind die Kommunikation innerhalb ihres Projektteams zu verbessern, testen sie Projectplace 30 Tage gratis.