Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mai 31, 2009 in Allgemein, Drogen, Familie, Politik, Verbrechen |

Rentnerin dealt mir Heroin weil Rente nicht ausreicht

Da hat man es mal wieder. Unsere Gesellschaft verkommt immer mehr und mehr. Die Renter müssen von einer so geringen Rente überleben, das sie eigentlich gar nicht mehr richtig leben. Also was macht der kluge Renter, in diesem Fall, die kluge Rentnerin? Sie sucht sich einen lukrativen Nebenjob und so richtig Geld lässt sich halt mit Drogen verdienen. In Nürnberg wurde jetzt eine 81-Jährige festgenommen, weil sie mit Heroin handelte.

Sie soll mehrere 10.000 € damit gemacht haben. Die Ermittler hatten ursprünglich nur gegen den 53-Jährigen Sohn ermittelt. Doch der Verdacht gegen die Rentnerin erhärtete sich immer mehr, so das sie ebenfalls festgenommen wurde. Seit Juli 2008 soll sie mehrmals 500g Heroin besorgt und an Kunden weiterverkauft haben. Da kann man ja nur sagen „Hut hab“, mit 81 Jahren noch ins Drogengeschäft einsteigen, ist bestimmt auch ein Rekord. Die meisten steigen in dem Alter doch aus oder?

Aber es ist schon ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, das eine Rentnerin zu dealen anfängt, weil sie mir ihrer Rente nicht auskommt. Vielleicht sollten sich unsere Politiker mal darüber Gedanken machen!