Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jul 28, 2009 in Allgemein, Ausland, Olympia, Sport, Stars, Unterhaltung |

Schwimm WM 2009 – Paul Biedermann schlägt Michael Phelps

In Rom finden im Moment die Schwimm Weltmeisterschaften 2009 statt und die Sensation ist perfekt. Der aus Halle/Saale stammende Paul Biedermann hat sich die goldene Medaille über 200 Meter Freistil gesichert und schlug somit den Olympiasieger Michael Phelps. Und um der ganzen Sache noch eins drauf zu setzten, schwamm Biedermann auch noch neuen Weltrekord.

Bereits im Halbfinale war der Deutsche schneller als sein amerikanischer Gegner Michael Phelps. Dieser gab nach dem Rennen zu, dass Paul definitiv der bessere war und gratulierte dem Deutschen. Doch auch Biedermann hatte ein paar nette Worte für Phelps übrig. Denn so sieht Biedermann Phelps noch nicht ganz auf seinem alten Leistungsstand, den er zu den Olympischen Spielen in Peking vergangen Jahres hatte.

Nur zwei Tage zuvor hatte Biedermann bereits einen neuen Weltrekord auf gestellt. Über die 400 Meter Distanz holte er sich ebenfalls die Goldmedaille und konnte so den sieben Jahre andauernden Weltrekord von dem Australier Ian Thorpe brechen.

Auch Helge Meeuw konnte sich einen kleinen Traum erfüllen und holte sich die Silbermedaille über 100 Meter Rücken.