Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Okt 17, 2009 in Castingshow, Fernsehen, Musik, Stars, Unterhaltung |

Supertalent – Wird ein Talent oder die trauigste Geschichte gesucht?

Es ist wieder soweit das Supertalent 2009 wird auf RTL gesucht. Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell suchen enen Nachfolger von Michael Hirte. Doch schon gestern abend wurde klar, dass nicht unbedingt nur das größte Talent gesucht wird, sondern auch das schlimmste Schicksal.

Über 37000 Menschen haben sich dieses Jahr wieder beim Supertalent angemeldet. Und wie bei so vielen Castingsshow glauben sehr viele Bewerber, dass sie was können und merken so gar nicht, dass sie sich nur blamieren. Doch das ist den Produzenten dieser Formate eher recht. Denn genau diese Leute bewirken die hohen Einschaltquoten.

Beispielsweise Hase Bunny singt ein Lied von Daniel Kübelböck mit Stöpseln im Ohr und rosa Hasenohren auf dem Kopf. Dieter Bohlen hofft, dass er nach seinem Auftritt noch Freunde hat. Nicht nur die Jury gab ihre Ablehnung zu erkennen. Viele Zuschauer standen auf und drehten sich mit Buhpfeifen um.

Und es geht noch schlimmer Mr Methan zeigt sein Talent als Pupser. Der Engländer pupste „An der Schönen blauen Donau“ . Was für ein Niveau…Traurig Traurig. Hier ein Video für alle Unerschrockenden:

Menschen, die ihren Job verloren oder einen Familienmenschen haben. Menschen mit Krankheiten. Menschen in einem sozialschwachen Milieu, Menschen, die schwere Schicksalsschläge erleben mussten – all die Menschen sind herzlich willkommen bei den Castingsshow. Denn mit ihnen kann man wunderbar Geld verdienen. Wie war es voriges Jahr mit dem Hartz IV Empfänger Michael Hirte, der dann so kurz vor Weihnachten viele Leute rührten und zum Kauf der CD anregte 😉