Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jul 6, 2009 in Allgemein, Internet, Medien |

Twitter 1000 und 1 Appliaktion für den Desktop

Twitter ist in aller Munde. Es ist wirklich schwer dieser Tage um Twitter herum zukommen und ständig tauchen neue Applikationen auf, egal ob fürs Mobil Telefon oder für den Firefox oder einfach für den PC. Hier ist mal eine kleine Liste von den gängigsten Twitter-Applikationen für den Desktop.

Fangen wir mal mit dem TweetDeck an. Das TweetDeck zeigt die Tweets der „Freunde“, so wie die Replies und die Direct Messages an. TweetDeck bietet aber auch die Möglichkeit Suchergebnisse anzuzeigen. Für Stalker genau das richtige 😉 … Außerdem kürzt TweetDeck URLs, man kann Bilder hochladen (TwitPic oder YFrog) und auch 12sec Videos. Desweiteren besteht die Möglichkeit sein TweetDeck mit seinem Facebook Account zu verbinden und auch mehrere Twitter Accounts können angezeigt werden. Alles im Allem ist das TweetDeck eine der besten alleinstehenden APIs und besonders für Leute, die mehrere Twitter Accounts haben, geeignet. Und farblich individuell anpassbar. (Gibt es jetzt auch für das iPhone)

Ähnlich dem TweetDeck ist Twhirl. Man kann ebenfalls mehrere Accounts gleichzeitig anzeigen, Fotos hochladen und weiteres. Twhirl lässt den Twitter Account allerdings auch mit anderen Social Sites neben Facebook verbinden, wie zum Beispiel Myspace oder LinkedIn. Für die, die gerne komplett vernetzt sind, ist Twhirl eine sehr gute Lösung.

Kommen wir zum dritten der großen Desktop APIs Seesmic. Im Grunde bietet Seesmic nicht viel Neues oder anderes als die beiden vorher. Bei Seesmic gibt es ebenfalls die Möglichkeit sich mit dem Facebook Account zu verbinden, Bilder hochzuladen, Replies und Direct Messages zu sehen und zu senden.

Fazit: Gut sind sie alle drei und wahrscheinlich ist die Entscheidung welche Desktop API man nun für sich nutzen will, von dem eigenen Empfinden abhängig. Auf jeden Fall sind sie eine gute Lösung, wenn man auf Arbeit nicht immer den Browser geöffnet haben will oder kann 😉