Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jan 9, 2009 in Allgemein, Internet, Technik |

Windows Adè, es lebe Windows

Microsoft Chef Steve Ballmer gab sich keine Mühe mehr, sein viel kritisiertes, Windows Vista zu verteidigen, statt dessen ging Ballmer auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (CES, 8. bis 11. Januar) gleich zum Angriff über und kündigte eine Betaphase für das neue Windows 7 an.

Windows 7 soll besser und schneller sein als sein Vorgänger und dazu beitragen das Laptops weniger Strom verbrauchen.

Etwa ein Jahr soll es noch dauern
also im Januar 2010, 3Jahre nach dem Start von Vista, soll das neue Windows 7 auf den Markt kommen, jedoch laut einiger Internetseiten soll es beim Kauf eines neues PC oder Laptop ab dem 10.Januar einen Gutschein für ein Kostenlosen Wechsel zu Windows 7 geben, laut Microsoft wolle man verhindern das die Anwender mit dem Kauf neuer Hardware noch warten, dass lässt jedoch vermuten das der Start des neuen Windows 7 vieleicht noch im Sommer diesen Jahres erfolgt.
„In den Läden werde das neue System möglicherweise noch im laufenden Jahr“ , so ein Microsoft Manager am Rande der CES-Eröffnung.

Wir lassen uns Überraschen,  ähnliche Versprechungen gab es ja schon beim Wechsel von Windows-XP auf Vista.

Ab 9. Januar abends, darf sich jeder PC Anwender selber davon überzeugen, dass der größte Softwarekonzern es wohl geschafft hat, sämtliche Schwachstellen von Vista zu entfernen.  Auf der Microsoft-Seite wird dann die Betaversion von Windows7 zum Download angeboten.

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Download der Public Beta Windows 7 legte Server lahm - [...] gab es wohl einen großen Ansturm auf den Download der Public Beta Windows 7. Denn der Server war überlastet,…