Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 7, 2010 in Allgemein, Sport |

Wintersport – Skilanglauf und Skispringer Staffeln bzw. Team auf dem Potest

Seit einer Woche sind die olympischen Winterspiele in Vancouver Geschichte und die Sportler hatten nur eine kurze Erholungszeit. Denn die Wintersaison 2009/2010 ist noch nicht vorbei und so werden noch einige Wettkämpfe ausgetragen.

Die Skispringer und auch die Skilangläufer sind an diesem Wochenende in Lahti (Finnland) unterwegs und kämpfen noch um Weltcup Punkte, denn der will ja auch noch gewonnen werden. Die Frauen Staffel mit Evi Sachenbacher-Stehle, Katrin Zeller, Nicol Fessel und Miriam Gössner konnten in der Staffel durch einen Endspurt den zweiten Platz sichern.

Auch die Männer konnten sich in der Spitze behaupten. Die Zusammenstellung der Staffel war eher eine Notlösung, da Flibrich krank wurde und nicht laufen konnte. So liefen Tobias Angerer, Hannes Dotzier, Phillipp Marschall und Tim Tscharnke auf den dritten Platz. Den Sieg konnte sich die zweite Staffel der Norweger vor ihren Mannschaftskollegen holen.

[ad#Eventim 250×250]

Die Skispringer waren bereits gestern im Team an der Reihe und konnten sich durch einen hervorragenden zweiten Sprung von Michael Neumayer den dritten Platz sichern, hinter den Norwegern und Österreichern. Im heutigen Einzel ging es leider nicht ganz so weit nach vorne für die Herren. Bester deutscher wurde Michael Uhrmann auf Platz sechs. Michael Neumayer kam auf den achten Rang. Allen davon sprang wieder einmal der Schweizer Simon Amman.